Eine ausgezeichnete Partnerschaft

Stadtwerke Stuttgart kooperieren im Energievertrieb mit EWS Elektrizitätswerke Schönau aus dem Schwarzwald

Ökologisch, verlässlich und innovativ – so wünschen sich die Bürger ihre kommunalen Stadtwerke. Um diese Ziele auch in der Landeshauptstadt zu erreichen, kooperieren die Stadtwerke Stuttgart GmbH beim Strom- und Erdgasvertrieb mit der EWS Elektrizitätswerke Schönau eG. Zusammen gründeten beide Unternehmen die Stadtwerke Stuttgart Vertriebsgesellschaft mbH.

Schon seit Jahren steht der Energieversorger aus dem Schwarzwald für eine umweltfreundliche, dezentrale und bürgereigene Energieversorgung. Als einziger bundesweiter, unabhängiger Ökostromanbieter betreiben die Elektrizitätswerke Schönau auch eigene Strom- und Gasnetze.

Der Firmensitz der Elektrizitätswerke Schönau im SchwarzwaldDer Firmensitz der Elektrizitätswerke Schönau im Schwarzwald

Bereits 1986 gründete sich vor dem Hintergrund der Atomkatastrophe von Tschernobyl die Bürgerinitiative "Eltern für atomfreie Zukunft" in dem beschaulichen Ort. Die Schönauer Bürger und engagierte Mitstreiter beschlossen, für eine atomstromlose und nachhaltige Energieversorgung einzutreten.

Was mit Stromsparberatungen und -wettbewerben begann, führte neun Jahre und zwei Bürgerentscheide später zur Gründung der Elektrizitätswerke Schönau. Den "Stromrebellen" gelang es die Rechte für das örtliche Stromnetz zu gewinnen. In der Folge bauten sie nach und nach den Energievertrieb erfolgreich aus und begannen zudem mit der bundesweiten Förderung dezentraler ökologischer Neuanlagen zur Energiegewinnung.

Zur Webseite der Elektrizitätswerke Schönau